Über uns

Jungschar

Die Jungschar ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche im Schulalter. Das Programm geht vom Spielturnier und Geländespiel bis hin zum Kochen über dem Feuer. Im Vordergrund steht dabei immer das gemeinsame Erlebnis.

Ein weiterer wichtiger Teil der Jungschar ist die Andacht. In diesem eher ruhigen und besinnlichen Teil nehmen wir uns Zeit für Fragen und Probleme, die uns beschäftigen. Diese Fragen diskutieren wir auf der Grundlage des christlichen Glaubens, mit dem Ziel, die Kinder auf diese Weise mit Gott und der Bibel vertraut zu machen.

In der Regel treffen wir uns alle zwei Wochen am Samstagnachmittag für ca. vier Stunden. Doch auch gemeinsame Wochenende und Lager im Haus oder Zelt fehlen nicht.

Die Jungschar wird von ehrenamtlichen Mitarbeitenden ab 16 Jahren geleitet, welche regelmässig (J+S anerkannte) Aus- und Weiterbildungen besuchen.

Jungschar PyrLogo Jungschar Pyr

PYR steht für Feuer - und Feuer ist ein wichtiger Teil der Jungschar PYR. Es gibt kaum ein Jungscharnachmittag an welchem bei uns kein Feuer gemacht wird. Ein Feuer, an dem man die kalten Hände wärmen kann und den süsslichen Duft des Jungschitees riecht. Oder ein Feuer um die hart verdienten Cervelats zu bräteln und mit einem selbst gemachten Schlangenbrot zu geniessen. Dabei ist für uns immer die Gemeinschaft das Wichtigste. Während den Nachmittagen oder in Lagern lernen wir, einander zu vertrauen, zu schätzen und zu akzeptieren, mit all den Fähigkeiten und Fehler, die jeder von uns hat. Die Kinder sollen aber nicht nur eine tolle Gemeinschaft erleben, sondern im Miteinander auch lernen, sich zu entfalten und tragfähige Beziehungen aufzubauen.

Genauso wichtig ist unser Feuer im Herzen, ein Feuer für Gott. Wir wollen den Kindern die Grundlagen des christlichen Glaubens weitergeben, sie mit der Bibel und Jesus Christus vertraut zu machen. Basierend auf dem christlichen Glauben wollen wir zusammen mit den Kindern über alltägliche Probleme und Fragen diskutieren. Wir versuchen, anhand von Geschichten aus der Bibel und eigenen Erlebnissen, den Kindern zu zeigen, wie Gott auch ihr Leben prägen und verändern kann.

Ein Feuer machen, eine Karte lesen können oder sogar eine Seilbrücke über einen Fluss aufstellen – solche Dinge zählen bei uns zu den Jungschi-Techniken. Dieses „Fachwissen“ wollen während den Nachmittagen anwenden und den Kindern beibringen. Das Wichtigste dabei ist, die Natur in ihrer ganzen Vielfalt und Schönheit entdecken, beachten und lieben zu lernen. Unter Jungschar-Technik verstehen wir: Orientieren, Lagerbau, Seilkunde, Erste Hilfe, Kochen im Freien, Übermitteln, Naturkunde, Sternkunde, Musik

Wir, die Leiter der Jungschar PYR, wollen mit unserem Feuer für die Jungschar den Kindern ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammenzustellen. Dabei ist uns aber wichtig, dass die Kinder nicht nur konsumieren, sondern auch ihre eigenen Ideen und Kreativität entdecken und entfalten können. Deshalb nehmen wir uns Zeit, auf jedes einzeln einzugehen. Wir freuen uns, das PYR-Feuer „unseren“ Kindern weiterzugeben.

Jungschar EMKLogo Jungschar EMK

Ausser unserer Jungschar Pyr, die in den drei Gemeinden Bottenwil, Staffelbach und Uerkheim zu Hause ist, gibt es in der Schweiz insgesamt 63 Jungscharen, die zum Verband "Jungschar EMK" (Jemk) gehören.

Die Jungschar EMK ist schweizweit in 5 Regionen organisiert. Die JS Pyr gehört zur Region Aargau. In den Regionen und auf schweizerischer Ebene gibt es verschiedene Arbeitsgruppen und Gremien sowie regionale und schweizerische Lager und Kurse für Teilnehmer und Leiter. Viel Arbeit wird dort von ehemaligen und aktiven Leitern aus verschiedenen Ortsjungscharen geleistet. Solche Kurse und Lager sind zum Beispiel das STR punkt11 (Schweizertreffen 2011), die Gruppenleiterausbildung, Tippkurse, Früla (Knabenlager der Region Aargau) und viele weitere.

Evangelisch-methodistische Kirche (EMK)Evangelisch-methodistische Kirche

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) ist eine protestantische Freikirche, deren Anfänge in die Zeit um 1730 zurückreichen. Auf dem Hintergrund eines sittlichen und religiösen Tiefstandes im damaligen England zeichneten sich der Glaube wie auch das diakonische und soziale Engagement der Mitglieder scharf ab. Dieser christliche Lebensstil wurde als neue «Methode» des Christseins bezeichnet und trug der jungen Bewegung, an deren Spitze die Brüder John und Charles Wesley standen, den Namen «Methodisten» ein.

Jugend und Sport (J+S)Logo Jugend und Sport

Jugend+Sport ist das Sportförderungsprogramm des Bundes. J+S bietet Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche in 75 Sportarten an. Rund 550'000 5-20-Jährige beteiligen sich jährlich an über 50'000 Sportkursen und Sportlagern.

Die Jungschar EMK ist zusammen mit anderen Verbänden wie Cevi, Besj, Pfadi, Jungwacht - Blauring und weitere in der Sportart Lagersport/Trekking aktiv.

Von J+S bekommen wir zum einen finanzielle Unterstützung für die Lager, die wir unter J+S durchführen. Zum Andern gibt J+S die Schulungsinhalte und Sicherheitsvorgaben vor, und sorgt damit für eine hohe Qualität bei den Ausbildungen der Leiter, aber auch für ein kindergerechtes, gesundes Programm in den Lagern.